Hauptseite
Termine
Aktuelle Beiträge
Archiv, Vereinsgeschichte
Flers
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Aktuelle Beiträge


Mai 2018

Himmelfahrt 2018 (09. – 13. Mai 2018) etwas anders als sonst

In diesem Jahr startete der Bus in Flers bereits am Mittwochmorgen vor Himmelfahrt. Viele Franzosen nutzten den 09. Mai als Brückentag, da der 08. Mai ein Feiertag in Frankreich ist. Gegen 22:00 Uhr kamen die Gäste in Wunstorf an.
Am Himmelfahrtstag konnten alle angereisten Franzosen ausgeschlafen einen stressfreien Tag genießen. Pünktlich um 17:00 Uhr begrüßten der Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt und der Abgesandte der Stadt Flers, Subay Sahin sowie die Vorsitzenden der beiden Vereine, Jean-Marc Chevalier und Manfred Forreiter, die französischen und deutschen Gäste.
Herr Eberhardt wies auf das besondere Verhältnis mit Frankreich hin und dass die Freundschaft und der Zusammenhalt in Europa angesichts der Veränderungen in den USA immer wichtiger werden.
Beide Vertreter der Partnerstädte hatten auch wieder Gastgeschenke, die sie austauschten. Elita Brandes übernahm in bewährter souveräner Art die Übersetzung der Reden von Eberhardt und Sahin. Ines Chaté konnte in diesem Jahr leider nicht anreisen.
Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Getränkeversorgung übernahm die Stadt Wunstorf, das Buffett wurde durch den Partnerschaftsverein gestellt.

photo 001

photo 002

photo 003

photo 004


photo 005

photo 006

photo 007

photo 008

photo 009

photo 010

photo 011


Zu dem Tagesausflug am Freitag in die Bierstadt Einbeck starteten die beiden Busse pünktlich um 08:15 Uhr, um rechtzeitig um 10:15 Uhr zu der Stadtführung anzukommen, die in 5 Gruppen erfolgte.
Die wunderschöne Innenstadt mit ihren alten Fachwerkhäusern, die im letzten Jahrhundert restauriert wurden, lohnen für einen Besuch. Einbeck wurde im Mittelalter durch mehrere Brände komplett zerstört, entwickelte nach dem Wiederaufbau die Kunst des Bierbrauens. Viele Bewohner brauten ihr eigenes Bier. Sogar Martin Luther lobte den Geschmack des Einbecker Bieres und erhielt zu seiner Hochzeit ein Fass vom Einbecker Stadtrat geschenkt. Das Hofbräuhaus in München warb einen Braumeister aus Einbeck ab, weil auch in München gutes Bier gebraut werden sollte.
Die Qualität des Einbecker Bieres durften die Gäste im Einbecker Hof dann selbst testen. Die bekannten Biersorten Pils und Bockbier wurden zu Informationen über das Bierbrauen gereicht. Anschließen gab es ein reichhaltiges Buffett.
Ab 14:30 Uhr stand dann die Besichtigung des Fahrzeugmuseums „PS-Speicher“ auf dem Programm. Von der Entwicklung des Fahrrades zum Motorrad und dann zum PKW sind dort sehr viele wunderschöne Exponate zu sehen, die chronologisch in den einzelnen Etagen zur Schau gestellt werden. Man hätte noch länger schauen können, doch die Busse fuhren um 17:00 Uhr wieder nach Wunstorf.

photo 013

photo 014

photo 015

photo 016


photo 017

photo 018

photo 019

photo 020

photo 021

photo 022

photo 012

photo 023

photo 024

photo 025

photo 026


Samstag wurde tagsüber die Zeit für private Aktivitäten genutzt. Ab 19:00 Uhr traf man sich in den Strandterrassen Steinhude für den traditionellen Ball mit Grillbuffett. Ein reichhaltiges Angebot an Salaten, Beilagen und Gegrilltem hatten die Köche der Strandterrassen vorbereitet. Nach dem Essen heizten die DJs Ralf und Frank zum Tanzen ein. Die Tanzfläche wurde ab 21:00 Uhr nicht ein einziges Mal leer.
Um 24:00 Uhr stellten die letzten Gäste sich im Kreis auf und sangen zum letzten Lied „Gute Nacht, Freunde“. Dann hieß es: schnell nach Hause, etwas schlafen. Um 08:00 Uhr morgen früh fährt der Bus wieder nach Flers.
Es war (mal wieder) ein sehr intensiver, freundschaftlicher Austausch/Besuch in den Familien und alle freuen sich schon auf Himmelfahrt 2019. Dann besteht der Partnerschaftsverein Wunstorf-Flers seit 25 Jahren.

photo 027

photo 028

photo 029

photo 030


photo 031

photo 032

photo 033

photo 034

photo 035

photo 036

photo 037

photo 038

photo 039

photo 040


Á l’année prochaine,…. Bis nächstes Jahr …


Barbara Lehmann
Pressesprecherin des Partnerschaftsvereins Wunstorf/Flers



April 2018

Besuch aus Flers - Himmelfahrt 2018   und   Jahreshauptversammlung am 06. März 2018

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung, die mit Vorstandswahlen verbunden war, wurden der 1. Vorsitzende Manfred Forreiter und seine beiden Stellvertreterinnen Dagmar Geries und Elita Brandes sowie die Pressesprecherin Barbara Lehmann im Amt bestätigt. Der langjährige Schriftführer Karl Lewin sowie der Schatzmeister Heinrich Wieck kandidierten nicht mehr für das Amt. Sie haben viele Jahre hervorragende Vorstandsarbeit geleistet, für die sich der Vorsitzende bei den beiden herzlich bedankte.

photo 001

photo 002


Als neue Vorstandsmitglieder wurden Rita Radeke als neue Schatzmeisterin und Olaf Wegener als neuer Schriftführer einstimmig von der Versammlung gewählt.
Die Wahl der stellvertretenden Schatzmeisterin steht im nächsten Jahr erst wieder an.

Als weiterer Hauptpunkt wurde über den bevorstehenden Besuch der Freunde aus Flers vom 09.05.-13.05.2018 informiert. Als Ziel der Tagesfahrt geht es diesmal nach Einbeck (Stadtbesichtigung, Einbecker Hof „Bierologie“, PS.-Speicher). Weiterer Höhepunkt ist der Ball am Samstag in Steinhude.

Wie immer wird Manfred Forreiter einen Flyer erstellen, in dem alle exakten Zeiten ersichtlich sind. Ebenso wird es Anfang April noch eine Versammlung geben, wenn feststeht, wer aus Frankreich anreist.

Weitere Informationen – siehe Homepage unter „Termine“ und unter „Vorstand“


Barbara Lehmann
Pressesprecherin des Partnerschaftsvereins Wunstorf/Flers



Dezember 2017

Ergebnis Mistelzweig-Aktion für Pondou

Obwohl das Wetter nicht sehr freundlich war, konnten die angereisten Freunde aus Flers (Monique und Michel Vivier, Marcelle und Patrick Gaubert, Ann-Marie und Didier Mary, Pierre Bisson, Chantal und Yvon Chemin, Inès Chaté) gemeinsam mit den Wunstorfer Vereinsmitgliedern am 01. und 02. Dezember 2017 wieder viele Mistelzweige gegen eine Spende abgeben. Dabei kam ein Betrag von 3425,00 € zusammen. Mit Hilfe dieses Geldes kann in Pondou die Schulküche realisiert werden.
Der Partnerschaftsverein bedankt sich bei allen Helfern und bei den Wunstorfern für ihre Spenden.
photo 001

photo 002

photo 003

photo 004


photo 005

photo 006

photo 007

photo 008


photo 009

photo 010



Barbara Lehmann
Pressesprecherin des Partnerschaftsvereins Wunstorf/Flers



Mistelverkauf am 01./02. Dezember

In diesem Jahr werden wieder auf dem Marktplatz in Wunstorf Mistelzweige aus der Normandie angeboten.
Die französischen Freunde aus der Partnerstadt Flers reisen am 30. November an und werden mit den deutschen Vereinsmitgliedern von Wunstorf-Flers am Freitag, dem 01. und Samstag, dem 02. Dezember ab 09.00 Uhr ihren Stand am Säulenbrunnen aufbauen.

Wie in den vielen letzten Jahren werden die Einnahmen zur Unterstützung für das Hilfsprojekt in Burkina Faso / Poundou verwendet. Das Hilfsprojekt zwischen Flers und Pondou besteht in diesem Jahr seit 40 Jahren und hat viele Projekte realisiert, zu denen auch die Wunstorfer durch ihre Spenden einen großen Beitrag geleistet haben.

Wegen der unsicheren politischen Lage in Burkina Faso war es dem Komitee in Flers erst jetzt nach 2 Jahren wieder möglich, nach Poundou zu reisen und die Umsetzung der Maßnahmen zu überprüfen. Francoise Mulot, die Präsidentin in Flers, bestätigte dem Partnerschaftsverein in Wunstorf, dass die Gelder ordnungsgemäß verwendet wurden. So wurde eine Trinkwasserleitung in das Gymnasium gelegt, ein Verwaltungsgebäude für die Schulleitung gebaut, in der Grundschule Reparaturen vorgenommen, neue Räume sowie Toiletten gebaut. An der Krankenstation wurden Unterkünfte für die Krankenschwestern gebaut.

Außerdem wurden folgende Projekte installiert:
Ein geschütztes Areal für den von den Frauen betriebenen Gemüseanbau (mit Wasserversorgung, Geräten; Sämereien)
Bau einer Schulküche für das Gymnasium (bisher wurde wie auf dem beigefügten Bild für die Schüler im Freien gekocht)

photo 001

Die Menschen in Poundou sind sehr dankbar für die Hilfe. In Flers finden zzt. viele Benefizveranstaltungen statt. Aus diesem Grund kann Francoise Mulot selbst nicht nach Wunstorf kommen. Insgesamt werden aber 10 Flersianer den Mistelverkauf in Wunstorf unterstützen, unter ihnen Monique Vivier (stellvertr. Vorsitzende des Partnerschaftsvereins in Flers), Patrick Gaubert (Schatzmeister) und Ines Chaté (Abgeordnete der Stadt Flers). Sie werden zusammen mit den Wunstorfer Vereinsmitgliedern Mistelsträuße und –kronen gegen einen Spendenbeitrag abgeben.

Am Abend des 01.12.2017 treffen sich die Vereinsmitglieder um 20.00 Uhr zu einem netten Zusammensein in der Feuerwache Wunstorf, um sich die Fotos der letzten Flersreise anzuschauen und Erinnerungen auszutauschen.


Barbara Lehmann
Pressesprecherin des Partnerschaftsvereins Wunstorf/Flers



Juni 2017
Februar 2017
November 2016
Mai 2016
März 2016
November 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Juni 2014
April 2014
Dezember 2013
November 2013
Mai 2013
März 2013
Februar 2013
Oktober 2012
Mai 2012
März 2012
Januar 2012
2011
2010
2009