Hauptseite
Termine
Aktuelle Beiträge
Archiv, Vereinsgeschichte
Flers
Kontakt
Impressum
Aktuelle Beiträge > Mai 2013


15. Mai 2013

Über Himmelfahrt 2013 in die himmlische Normandie

Über die Straßen des nächtlichen Europas kamen wir aus Wunstorf am Himmelfahrtstag um 09.30 h in unserer Partnerstadt Flers an, wo wir schon sehnsüchtig von unseren französischen Freunden erwartet wurden. Auf dem Parkplatz gab es, comme toujours, herzliche Umarmungen und viele Küsschen. Dank der guten Organisation in Flers wurden auch diejenigen, die das erste Mal dabei waren, schnell mit ihren neuen Gastgebern bekannt gemacht und innerhalb kürzester Zeit waren alle auf dem Weg nach Hause zu den französischen Familien.

Bis zum obligatorischen Empfang durch die offiziellen Vertreter beider Partner­städte hatten wir alle Gelegenheit, mit unseren Gastgebern etwas zu unternehmen und uns kennen zu lernen. Da auch viele Franzosen Deutsch- oder Englischkenntnisse haben, gibt es bei jedem Treffen inzwischen mehrere Möglichkeiten, sich zu verständigen - im Notfall auch mit Händen und Füßen, was besonders lustig ist.

Zum Empfang um 17.30 h des 09. Mai 2013 fanden sich alle Gäste und Gastgeber im Schloss ein.
Der Bürgermeister von Flers, Yves Gouasdoué, erzählte in seiner Begrüßungsrede, dass er zum Anlass der 50-Jahrfeier der Unterzeichnung des Elysee-Vertrages am 22. Januar d.J. in Berlin war und dort auch Angela Merkel und Peer Steinbrück getroffen hat. Und er betonte, dass dort nicht die wirtschaftliche Situation das Thema war, sondern das friedliche Zusammenleben in Europa im Vordergrund stand.
Er wies darauf hin, dass die Politik zwar durch Verträge und Vereinbarungen vieles festlegen kann, die Freundschaft zwischen den Ländern aber von den Menschen gelebt werden muss, um zu funktionieren. Und wenn man es genau betrachtet, war am heutigen 9. Mai vor 68 Jahren schon die Geburtsstunde von Europa. Ohne den Austausch der Schulen und der Vereine wäre die Deutsch-Französische Freundschaft sicherlich noch nicht so weit fortgeschritten. Sie sorgt für das gute Verhältnis zwischen den Ländern.

Als Vertreter der Stadt Wunstorf waren Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt und der Vorsitzendes des Stadtrates, Rolf Herrmann mit angereist.

photo 001

photo 002

photo 003


Die Übersetzung der Reden der beiden Bürgermeister lag wieder in der Verantwortung von Elita Brandes, der ersten Vorsitzenden des Partnerschaftsvereins in Wunstorf.
Auch R.-A. Eberhardt wies auf die große Bedeutung von Europa und den EURO hin und betonte, dass die Freundschaft zwischen Flers und Wunstorf die Amtszeiten der jetzigen Bürgermeister noch lange überdauern wird. Mit einer netten Anekdote schloss er seine Rede. Die beiden Vorsitzenden, E. Brandes und M-P. Thommerel, nahmen die Gelegenheit wahr, sich bei allen Vorstandsmitgliedern in den beiden Vereinen zu bedanken und gegenseitig Geschenke zu übergeben. Mit kleinen Gaumenfreuden (Amuse Gueule) und Champagner hatten wir noch viele nette Gespräche mit den anderen Gästen.

Der Tagesausflug am Freitag führte diesmal nach Caen, der Hauptstadt der Basse-Normandie. Vormittags wurden deutsch- und französisch-sprachige Führungen durch die Männerabtei St.-Etienne und das ehemalige Schloss von Wilhelm dem Eroberer angeboten. Der Nachmittag konnte frei gestaltet werden. Und wir haben wieder ein kleines Stück Frankreich kennengelernt.

photo 004

Am Samstagvormittag trafen wir auf dem Wochenmarkt in Flers all diejenigen wieder, die neugierig waren auf die dort angeboten Waren. Ganz besonders erwähnenswert ist die große Markthalle, in der frischer Fisch und Meeresfrüchte sowie Fleisch angeboten werden. Ein Highlight für alle Hobbyköche.

Den krönenden Abschluss bildete (wie in jedem Jahr) ein Ball, der mit einem vorzüglichen Menue im Casino von Bagnoles de l’Orne begann und mit fröhlichem Tanzen endete. Es ist in jedem Jahr schön, Freunde zu treffen (auch wenn sie eine andere Sprache sprechen), mit ihnen Neues zu entdecken, mit ihnen zu singen und zu tanzen, gut zu essen und zu trinken und das Gefühl zu haben, es gibt überall auf der Welt liebenswerte Menschen. Wir haben sie in Flers gefunden und freuen uns schon auf das nächste Mal.

photo 005


À l’annee prochaine

Eine Abordnung aus Flers kommt übrigens noch in diesem Jahr am ersten Adventswochenende wieder zum Mistelverkauf in die Fußgängerzone in Wunstorf. Und im nächsten Jahr werden wir in Wunstorf das 20-jährige Bestehen der Partnerschaft gebührend feiern.


photo 006
                    Leinezeitung vom 10.05.2013

photo 007
                    Leinezeitung vom 11.05.2013

Barbara Lehmann
Pressesprecherin des Partnerschaftsvereins Wunstorf/Flers



Mai 2013
März 2013
Februar 2013
Oktober 2012
Mai 2012
März 2012
Januar 2012
November 2011
Juni 2011
Mai 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
November 2010
September 2010
Mai 2010
Februar 2010
November 2009
September 2009
Mai 2009